Rufen Sie uns an +49 172 241 4900
Den Rooy Clinics
img 8271

Benzodiazepin Abhängigkeit

Im Volksmund auch Benzos genannt. Bekannte Benzos sind: Oxazepam, Lorazepam, Diazepam, Xanax, Temazepam usw. Benzos werden seit Ihrer Entdeckung (Valium) in den 50er Jahren oft bei Angst-, Schlaf- und Stressproblemen verschrieben. Als Empfehlung für diese Beschwerden wird eine maximale Anwendung von 2 bis 3 Wochen verwendet. Da die Wirkung von Benzos der von Alkohol sehr ähnlich ist, spricht man auch von „trockenem Alkohol“. Eine Kombination von Benzos und Alkohol führt dann schnell zu einer Überdosierung. Eine Abhängigkeit von Benzodiazepinen entwickelt sich relativ rasch, vor allem wenn zum Bespiel eine Alkoholabhängigkeit voraus gegangen ist. Der Abbau ist schwieriger und langwieriger als bei anderen Drogen und kann bis zu acht Wochen in Anspruch nehmen. Er muss langsam und vorsichtig ablaufen, da immer die Gefahr von u.U. lebensgefährlichen Krampfanfällen besteht. Benzodiazepine sind ein weites Gebiet, dem wir auch in der Klinik einen angemessenen Raum geben uns aber hier an dieser Stelle kurz fassen müssen, da dies den Rahmen sprengen würde.